Dienstag, 26. September 2017
Notruf: 112    Polizei: 110    Giftnotruf: 089 - 19240
 

Sturz aus großer Höhe


Einsatzkategorie: Techn. Rettung > Person in Notlage
Zugriffe: 475
Einsatzort Details:

Datum: 17.07.2017
Alarmierungszeit: 17:36 Uhr
Einsatzende: 21:28 Uhr
Alarmierungsart: FME + Sirene
eingesetzte Kräfte :

Feuerwehr Straßlach
  • Florian Straßlach 10/1
  • Florian Straßlach 11/1
  • Florian Straßlach 21/1
  • Florian Straßlach 40/1
Feuerwehr Grünwald
    Feuerwehr Dingharting
      Rettungsdienst
        Polizei
          Kreisbrandinspektion
            Berufsfeuerwehr München Höhenrettung
              Fahrzeugaufgebot   Florian Straßlach 10/1  Florian Straßlach 11/1  Florian Straßlach 21/1  Florian Straßlach 40/1
              Feuerwehr Einsatz

              Einsatzbericht :

              Mit schweren Verletzungen konnte am Abend ein Mountainbiker vom Isarhang gerettet werden. Bei einem Sturz im Steilhang zog sich der Mann Verletzungen an Oberschenkel und Hüfte zu. Gegen 17:30 Uhr wurde zunächst der First Responder der FW Straßlach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Da weiterhin telefonischer Kontakt zu dem Verletzten bestand, war schnell klar, dass zusätzliche Kräfte zur Rettung des Verunfallten benötigt wurden. Zwischenzeitlich hatte auch unser Responder-Team telefonischen Kontakt zu dem Patienten, konnte diesen nach rund 20 minütiger Suche im schwer zugänglichen Gelände finden und erstversorgen. In Abstimmung mit dem nachfolgend eintreffenden Rettungsdienst und dem durch den Rettungshubschrauber zum Patienten abgeseilten Notarzt wurden die Möglichkeiten der technischen Rettung erörtert. Es wurden schließlich zwei unterschiedliche Lösungen erarbeitet. Die zwischenzeitlich ebenfalls eingetroffene Höhenrettungsgruppe der Berufsfeuerwehr München baute eine „Seilbahn“ auf, um den Patienten abseilen zu können, die Feuerwehr Straßlach entfernte Unterholz und einige kleinere Bäume um Platz für eine Rettung aus der Luft zu schaffen. Letztlich wurde der Patient mit der Seilwinde des Rettungshubschraubers aus dem Hang gerettet. Der Einsatz endete für alle Kräfte gegen 21:30 Uhr. Im Einsatz waren FW Straßlach, FW Dingharting, FW Grünwald, Höhenrettungsgruppe der BF München, RTW Grünwald, RTH Christoph 1, Kreisbrandinspektion mit KBI und KBM.

              Quelle der Bilder Rettungsdienst und FW Straßlach

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder

               

              Kontakt:

              Freiwillige Feuerwehr Straßlach

              Marienweg 2
              82064 Straßlach

              Telefon: 08170 - 8100 (nur zeitweise besetzt)
              Telefax: 08170 - 99 69 403


              E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

              1. Vorstand: Florian Brunsch

              stellv. Vorstand: Michael Siegert

               

              1. Kommandant: Frederic Jakowatz

              stellv. Kommandant: Frank Ritter